Spielstunden

Freies Spielen auf dem Trainingsgelände.

Teilnehmen können Mensch-Hunde-Teams nach vorherigem Einzel - oder Gruppentraining.

So ist eine vorherige Einschätzung der teilnehmenden Hunde möglich.

Es gibt keine Einschränkung für die Teilnahme hinsichtlich Alter und Größe oder Rasse.

 

Hier hat ihr Hund die Chance unterschiedliche Rassen und deren Ausdrucksverhalten kennen zu lernen.

Vom English Bulldog über den Schäferhund bis hin zur Deutschen Dogge.

Vom Spaniel Chevalier über den Retriever bis hin zum Bayrischen Gebirgsschweißhund.

Durch die wechselnden Teilnehmerhunde ist immer wieder eine neue interessante Spielrunde am Start. 

 

Verschiedene Rassen habe durchaus Ihre "speziellen" Eigenarten. Daher ist es wichtig, dass Ihr Hund lernt mit den Eigenheiten der anderen Hunde umzugehen.

 

 

Lernen Sie Signale richtig zu deuten und auch einzugreifen, wenn nötig.

Lernen Sie Spiel richtig einzuschätzen und nicht vorzeitig abzubrechen.

 

Die Spielstunden dauern zwischen 2 - 3 Stunden, je nach Teilnehmeranzahl und teilnehmenden Hunden.

So ist für jeden ausreichende Zeit zum Spielen gegeben. Hunde die nicht miteinander klar kommen, laufen auch nicht zusammen im Spiel. Hier wird dann abgewechselt. 

So ist bei einigen Rüden, sobald die Hündinnen im Spiel sind, schnell das Thema: "Wer ist der Platzhirsch ?"

Da es hier um positive Spielerfahrung geht, mache ich hier keine Experimente, diese Hunde laufen dann abwechselnd mit der restlichen Gruppe.

Ort:  Trainingsgelände in 53547 Reidenbruch 

Dauer: Samstags ab 12.00 Uhr --  1 bis 2 Stunden je nach Teilnehmerzahl.

Teilnehmen können Mensch-Hunde Teams aus Einzel- und Gruppentraining. Anmeldung erforderlich.